Geschäftsbedingungen

 

Für ein Angebot zu Ihrer Biografie werden einmalig 50 Euro als Bearbeitungsgebühr fällig. Die Bearbeitungsgebühr wird bei Auftragsvergabe verrechnet.

Die Biografen werden auf der Basis eines detaillierten Angebots tätig. Dieses Angebot wird nach Ihren Angaben erstellt und berücksichtigt alle von Ihnen genannten Personen, Orte und Materialien sowie Produktionsformen.

Wenn Sie das Angebot bestellen, kommt ein Werkvertrag zustande, der alle Leistungen und Kosten sowie Liefertermine definiert. Die Auftraggeber versichern, dass sie alle Rechte an den eingereichten Materialien haben, über das Urheberrecht verfügen und keine Rechte Dritter verletzt werden.

Der Auftraggeber verpflichtet sich Urheberrechte Dritter an Text, Bild, Musik o.ä. selbst zu bedienen ( in der Regel kommt dies bei privater Nutzung nicht zum Tragen, ist jedoch bei öffentlicher Aufführung oder kommerzieller Nutzung zu berücksichtigen).

Bei Auftragserteilung werden 30% der Vertragssumme fällig. Erst nach Zahlungseingang wird die Arbeit an dem jeweiligen Projekt aufgenommen. Weitere 40% werden fällig, bevor die Biografie in die technische Endfertigung geht. Vor technischer Endfertigung wird die Zustimmung des Auftraggebers zum Konzept eingeholt, Änderungswünsche können nur einmalig berücksichtigt werden. Die technische Endfertigung umfasst alle Arbeiten wie Satz, Druck, Audiobearbeitung, Mischung und Videoschnitt, Aufspielung auf Bild-/Tonträger .

Kommt nach Einarbeitung der Korrekturwünsche keine Einigung über das endgültige Konzept zustande, kann der Werkvertrag von beiden Seiten gekündigt werden. Die Anzahlung wird nicht zurückerstattet, zusätzlich werden die bis dahin verauslagten Spesen fällig. Die Zustimmung zu Form und Inhalt der Endfertigung ist schriftlich zu erteilen und für beide Seiten verbindlich. Bei Auslieferung der fertigen Biografie in der vereinbarten Stückzahl werden die restlichen 30% der Auftragssumme fällig. Über Nachbestellungen werden gesonderte Verträge abgeschlossen.

Der Werkvertrag zur Herstellung einer Biografie durch die BIOGRAFEN kann 14 Tage nach Auftragserteilung schriftlich widerrufen werden. Im Falle des Widerrufs sind die bis dahin angefallenen Kosten zu zahlen, mindestens jedoch eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des Vertragswerts. Alle erstellten Rohmaterialien verbleiben im Eigentum der BIOGRAFEN.

Erstelltes Material kann von den BIOGRAFEN zur Eigendarstellung verwendet werden, wenn der Auftraggeber dem nicht widerspricht. Das Copyright liegt beim Auftraggeber. Nebenabsprachen, Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.

Der Gerichtsstand ist Berlin.